EMail Drucken

Konzerte

Veranstaltung 

Titel:
Hillesheimer Klavierkonzerte - Yuri Maeda
Wann:
20.10.2012 19.00 Uhr
Wo:
Hillesheim
Kategorie:
Konzert

Beschreibung

Die 1984 im japanischen Nagoya geborene Pianistin Yuri Maeda begann ihre musikalische Ausbildung bereits im Alter von 3 Jahren – bei der YAMAHA-Music-Foundation. Nur weitere drei Jahre später kam Unterricht in Komposition hinzu. Im März des Jahres 1993 – Yuri Maeda ist gerade 8 Jahre alt – stellt sie mit der Interpretation eines ihrer eigenen Werke ihr Können im renommierten Pariser Salle Pleyel unter Beweis. Auch am Klavier stellen sich bald gute Erfolge ein; so wird Yuri Maeda im November 1996 beim Nationalen Jugendmusikwettbewerb in Japan mit dem 3. Preis ausgezeichnet.
Nun beginnt sie ihre Studien bei Max Egger in Kyoto, der sie bis 1998 künstlerisch betreut.
Im selben Jahr gewinnt Yuri Maeda den 3. Wiener Musikwettbewerb („Wien Music Competition“) in Japan. Eines der Preisträgerkonzerte dieses Wettbewerbs führt sie nach Wien, wo sie darüber hinaus als Solistin und Kammermusikerin am „Internationalen Wiener Sommerseminar“ teilnimmt.
Im Jahr 2000 wird Yuri Maeda Schülerin des renommierten Klavierpädagogen Mitsuko Oguchi. Noch im selben Jahr gewinnt sie die Silbermedaille des „Klavierwettbewerbs der Stadt Kasugai“ in Japan. Weitere zwei Jahre später wird sie Finalistin des 8. Internationalen Wettbewerbs für Junge Pianisten in Ettlingen.

Über die Jahre besucht Yuri Maeda zahlreiche Meisterkurse bei international namhaften Pianisten und Pädagogen, darunter Martin Canin, Michel Beroff, Sergey Dorensky, Hiroko Nakamura, Jörg Dehms, Renate Kretschmar-Fischer, Oxana Yablonskaya, Felix Gottlieb, Stanislav Pochekin und Rolf-Dieter Arens.

2003 beschliesst Yuri Maeda aus Studienzwecken nach Deutschland überzusiedeln, wofür sie ein zweijähriges Auslandsstipendium der YAMAHA-Music-Foundation erhält. Seit 2004 lebt sie in Mannheim, wo sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in der Solistenklasse von Prof. Robert Benz studiert.
Konzertreisen haben die junge Pianistin in viele Länder Asiens und Europas geführt (darunter Deutschland, Frankreich, Slowenien, Kroatien und Italien – wie z.B. ins Teatro dal Verme, Mailand –), gleichermaßen zu Klavierabenden als auch für Auftritte als Solistin mit Orchester (Rachmaninows 2., Grieg, Saint-Saëns 2, Beethovens Chorfantasie etc.).
In internationalen Klavier- und Kammermusik-Wettbewerben bleibt sie weiterhin erfolgreich; so wird sie 2007 beim 17. Internationalen Wettbewerb für Junge Musiker „Citta di Barletta“ mit dem 1. Preis und dem Sonderpreis für die beste Interpretation einer Sonate der Wiener Klassik ausgezeichnet. Beim Internationalen Wettbwerb „Open Competition for Performers Citta di Maccagno” wird ihr bei Nichtvergabe des ersten Preises ein 2. Preis verliehen – 2.Preis auch beim Internationalen Klavierwettbewerb „Stefano Marizza“ 2008 in Triest. Im Jahr 2009 wird sie – gemeinsam mit ihrer Kammermusikpartnerin Fuyu Iwaki (Geige) beim Internationalen Wettbewerb „Rovere d‘Oro“ (Kategorie unter 25 Jahre alt) mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
Im November 2009 mit dem Orchester des Konservatoriums von Nizza im dortigen Akropolis-Theater und im April 2011 mit der deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen tritt sie  auf.
Yuri Maedas außerordentlich großes Repertoire erstreckt sich über alle Epochen der Klavierliteratur, namentlich vom Barock bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen wie etwa jene ihres Landsmannes Toru Takemitsu. Sie ist sowohl als Solistin als auch als Kammermusikerin und Liedbegleiterin gefragt.
Sie ist Stipendiatin des Lions-club Mannheim von 2009-2011 und auch des DOMS-Stiftung ab 2011.

Seit 2010 ist sie Jurymitglied des internationalen Klavierwettbewerbs in Nizza Frankreich

Auf dem Programm stehen folgende Werke:

Programm 20.Okt.   Yuri Maeda




F. Mompou       Cançons i danses Nr.6


W.A. Mozart     Klaviersonate kv.281 B dur


A. Scriabin        Préludes
op.11 Nr.1    Vivace
op.11 Nr.2    Allegretto
op.13 Nr.2    Allegro
op.11 Nr.13   Lento
op.11 Nr.11  Allegro assai
op.11 Nr.6    Alegro
op.16 Nr.3    Andante cantabile
op.16 Nr.4    Lento
op.11 Nr.14   Presto


---------PAUSE---------



A.Scriabin            Prélude für die linke Hand     op.9 Nr.1
Nocturne für die linke Hand   op.9 Nr.2





S. Prokofiev        Klaviersonate op.83 Nr.7

1.Satz     Allegro inquieto
2.Satz     Andante caloroso
3.Satz     Precipitato


Veranstaltungsort

Rathaus Hillesheim
Veranstaltungsort:
Rathaus Hillesheim
Straße:
Burgstraße 6
PLZ:
54576
Stadt:
Hillesheim

Beschreibung

Die Konzerte finden im Sitzungssaal im 1. Stock statt. Bereits beim Bau wurde darauf geachtet, dass die Akustik des Raumes für Konzerte besonders geeignet ist. Der Yamaha-Flügel genügt auch höchsten Anspüchen. Bei Konzerten ist der Eingang im 1. Stock auf der Gebäuderückseite geöffnet.

Veranstaltungskalender

<<  August 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Kommende Veranstaltungen